Meine Lesezeichen
  • Your favorites will be here.
Wetter
24. Mai 2018, 19:53
Wolkenlos
Wolkenlos
20°C
Gefühlte Temperatur: 19°C
Aktueller Luftdruck: 1020 mb
Luftfeuchtigkeit: 72%
Wind: 3 m/s O
Böen: 8 m/s
UV-Index: 1
Sonnenaufgang: 5:32
Sonnenuntergang: 21:35
Mehr...
 
Aktuelle Mondphase

Zunehmender Mond
Zunehmender Mond

Der Mond ist gegenwärtig im Zeichen Waage
Der Mond ist 9 Tage alt
Aktuelle Sonnenflecken

Courtesy of NASA/SDO and the AIA, EVE, and HMI science teams.

Ein Stern (lateinisch stella und astrum, ahd. sterno), wie z.B. unsere Sonne, ist in der Astronomie ein massereicher, selbstleuchtender Himmelskörper aus Gas und Plasma. Er wird durch die eigene Schwerkraft zusammengehalten und ist an der Oberfläche 2.200 K bis 45.000 K heiß, Weiße Zwerge können Temperaturen bis zu 100.000 K erreichen. Da fast alle dem bloßen Auge punktförmig erscheinenden Himmelskörper weit entfernte Sterne sind, ist eine der wichtigsten Erkenntnisse der modernen Astronomie.

Die meisten Sterne sind Teil eines Doppel- oder Mehrfachsternsystems und/oder haben ein Planetensystem. In größerer Zahl bilden sie Sternhaufen und Galaxien. Sterne kommen in unterschiedlichsten Größen, Leuchtkräften und Farben vor und werden daher nach bestimmten Eigenschaften klassifiziert. Sie sind äußerst aktive Gasriesen, die im Innern Millionen Grad heiß und sehr turbulent sind. Von ihrer glühenden Oberfläche senden sie neben intensiver Strahlung auch geladene Plasmateilchen weit in den Raum und bilden eine Astrosphäre. Sterne und ihre Eigenschaften sind auch bei der Frage von großer Bedeutung, ob ein sie umkreisender Planet Leben tragen kann oder nicht (siehe Habitable Zone).

FavoriteLoadingLesezeichen setzenZur Übersicht

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Kategorien
Astro-Lexikon
Begriff:

Hubble Pictures

Between Local and Laniakea A spiral disguised From toddlers to babies Monster in the deep Stuck in the middle Approaching the Universe’s origins